Die Vollversammlung der IHK Schwaben hat in ihrer letzten Sitzung der laufenden Legislaturperiode mehrere wegweisende Entscheidungen auf den Weg gebracht. Die Voten betreffen alle Bereiche der IHK-Arbeit im Sinne von Bilden, Bündeln, Beraten. […]

Beim Thema Bündeln geht die IHK Schwaben neue Wege: In unmittelbarer Nähe zur Universität Augsburg entsteht der CoworkingCampus – ein Joint Venture mit der cowork AG. Diese Räume schaffen Platz für bis zu 100 Coworker, also Gründer und Startups, die allesamt auf etablierte Unternehmen treffen sollen. Tobias Kollewe, Vorstand der cowork AG berichtete über den Stand des Projekts. Demnach ist die Eröffnung des CoworkingCampus für Mai 2109 vorgesehen. Es wird weiterhin einen Club für Unternehmen geben, die über neue Wege des „Gemeinsamen Arbeitens“ Lösungen für ihre konkreten Probleme erhalten möchten.

Joint Venture IHK Schwaben und cowork AG

Der Artikel „IHK Vollversammlung: Service wird ausgeweitet“ ist im Dezember 2018 in der aktuellen Ausgabe der Bayerisch-Schwäbische Wirtschaft erschienen.